Höhepunkt des Kinderrechtsprojekts im Paul-Löbe-Haus

Am 28. Januar 2015 war es soweit: Auf Einladung der Kinderkommission des Deutschen Bundestages betraten 30 Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Roller-Grundschule zum ersten Mal das Paul-Löbe-Haus des Bundestages. Sie kamen als Experten für Kinderrechte.

0G6A8195-®AnnaKorehnke_2014

Die erste Aufregung war der Sicherheitscheck am Einlass, der den Schülern die Bedeutung des Hauses vor Augen führte. Im Saal des Ausschusses fanden alle Platz und an den Stühlen hing eine Stofftasche mit Präsenten des Familienministeriums. Sechs Schüler saßen der Kommission direkt gegenüber, denn sie durften eigene Fragen an die Politiker und Politikerinnen richten. Der Saal war gut gefüllt, und es waren auch noch einige Gäste auf der Besuchertribüne.

0G6A8248-®AnnaKorehnke_2014

Vor circa 60 Menschen zu sprechen, war noch ein bisschen aufregender als der Einlass. Um Punkt 16 Uhr eröffnete Herr Pohls (MdB) die Ausschusssitzung, begrüßte die Schülerinnen/Schüler der 5./6. Klassen und übergab den Vorsitz des Ausschusses an Frau Rüthrich (MdB), die die Heinrich-Roller-Grundschule zu dieser Sitzung eingeladen hatte.

0G6A8394-®AnnaKorehnke_2014

0G6A8421-®AnnaKorehnke_2014

Auf den Tischen der Schüler befanden sich bereits deren ausgewählte Gemälde (siehe Gemälde auf dieser Seite). Die Abgeordneten hatten die Gelegenheit, die Bilder während eines „Museumsrundgangs“ anzusehen und mit den Schüler ins Gespräch zu kommen. Es zeigte sich, dass die Schüler wirkliche Experten sind und sicher Rede und Antwort stehen konnten.

0G6A8523-®AnnaKorehnke_2014

0G6A8560-®AnnaKorehnke_2014

Nach zehn Minuten begann die Diskussion, die über Mikrofone übertragen und aufgezeichnet wurde. Staatssekretärin Marks und die anderen Mitglieder der Kommission kamen mit den Schülern in eine rege Debatte. Themen waren u.a. die Kinderrechte, das Grundgesetz und besonders die Verwirklichung der Rechte behinderter Kinder in Deutschland. Das aktuelle Thema der Inklusion beschäftigte Politikerinnen, Politiker und Schüler gleichermaßen.

0G6A8248-®AnnaKorehnke_2014

Nach einer halben Stunde wurde die spannende Diskussion beendet, da die Kommission weitere wichtige Tagesordnungspunkte zu bearbeiten hatte. Die Politiker versprachen den Schülern, die noch offenen Fragen schriftlich zu beantworten. Sie bedankten sich sehr und lobten das Engagement der Schülerinnen/Schüler.

0G6A8308-®AnnaKorehnke_2014

Die Schüler verließen stolz und zufrieden den Saal des Paul-Löbe-Hauses. Vor der Tür war die Erleichterung zu spüren und die Anspannung fiel von den Schülern ab. Sicher wird es in der Schule noch viele Diskussionen geben.

0G6A8182-®AnnaKorehnke_2014

Am nächsten Tag in der Schule wurden alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen des gesamten Projekts im Schülerforum von der Schulleitung Frau Becker zu ihrer erfolgreichen Arbeit beglückwünscht.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *